Progressive Muskelentspannung

Präventionskurs | 8 Einheiten (je 90 Minuten)

Die Progressive Muskelentspannung (PME)  wurde von Edmund Jacobson entwickelt. Er hatte beobachtet, dass Anspannungen der Muskulatur vielfältig im Zusammenhang mit innerer Unruhe, Stress und Angstzuständen auftreten.

Das Prinzip dieses Entspannungsverfahren ist es, durch die willentliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen, dem Nachspüren und Wahrnehmen des Unterschiedes, einen Zustand tiefer Entspannung  des gesamten Körpers zu erreichen.

PME ist leicht zu erlernen und ohne Hilfsmittel anwendbar. Bereits nach kurzer Trainingszeit spüren Sie die positive, ganzheitliche Wirkung auf Ihr gesamtes Wohlbefinden. Darüber hinaus können Muskelverspannungen aufgespürt und gelockert und damit Schmerzzustände verringert werden.

Inhalt

  • Grundlagen zur Anwendung von Progressiver Muskelentspannung (PME)
  • Wirkung von PME auf dem Körper
  • PME Grundverfahren mit 16 Muskelgruppen (MG)
  • PME Kurzformen (7 MG, 4 MG)
  • Stress und seine Auswirkungen

Sie erreichen

  • körperliche und geistige Entspannung
  • eine verbesserte Konzentrationsfähigkeit
  • eine höhere Stresstoleranz
  • eine sensiblere Körperwahrnehmung
  • den Abbau von körperlichen Verspannungen
  • die Reduzierung von innere Unruhe und Angst

Zielgruppen

  • private Personen
  • Mitarbeiter und Führungskräfte aus allen Bereichen und Unternehmensebenen

Achtung

Dieser Kurs ist ein Präventionskurs und wird von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Bitte fragen Sie vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse nach.

Termine

Siehe aktuelle Termine oder individuell nach Vereinbarung.